-Kostenloser Postversand für alle Bestellungen über 2000 SEK-

Produktpflege

 

Leder
Jedes Stück Leder in unserer Ausrüstung wird sorgfältig ausgewählt, um Premium-Qualität und maximale Festigkeit zu gewährleisten.
Da Leder ein natürliches Material ist, bedarf es im Laufe der Zeit einiger Pflege, um seine natürlichen Eigenschaften zu bewahren und stark zu bleiben, ohne auszutrocknen.
Es gibt viele Produkte auf dem Markt, aus denen Sie wählen können, wenn es um die Konditionierung Ihres Leders geht. Wir empfehlen die Verwendung Rohes Lederwachs für unsere Lederprodukte. Dies ist eine bewährte Lederpflege mit großartigen Eigenschaften, die Ihr Leder lange in guter Form hält, und denken Sie daran, dass ein wenig Balsam viel bewirkt.

Segeltuch
Gewachste Segeltuchausrüstung kann jahrelang ohne Waschen oder Reinigen verwendet werden. 
Wenn Sie der Meinung sind, dass es an der Zeit ist, Ihre Canvas-Tasche oder Ihren Rucksack zu reinigen, gibt es einen richtigen Weg und viele falsche Wege, dies zu tun.
Bei Verschmutzung überschüssigen Schmutz vorsichtig mit einer weichen Bürste abbürsten. Tauchen Sie einen Schwamm oder sauberen Lappen in kaltes, sauberes Wasser und reiben Sie vorsichtig den verbleibenden Schmutz von der Leinwand.
Mit kaltem, sauberem Wasser abspülen und zum Trocknen aufhängen.
Verwenden Sie keine Seife oder Reinigungsmittel, da dies die gewachste Oberfläche ruiniert und Ihre Garantie erlischt.
Gewachste Leinwand verträgt keine Maschinenwäsche, chemische Reinigung oder Trommelwäsche, was dazu führt, dass sie ihren Charakter und ihre wasserabweisenden Eigenschaften verliert.

Kleidungsstücke aus Wolle
Wolle ist ein fantastisches Material mit natürlicher Bakterien- und Schmutzresistenz, daher muss Wolle nicht nach jedem Gebrauch gewaschen werden. Häufiges Waschen wirkt sich negativ auf die Eigenschaften der Wolle aus und nutzt das Kleidungsstück unnötig ab. Lüften Sie stattdessen Ihre Wollkleidung, um den Wasserverbrauch zu reduzieren, Energie zu sparen und Ihre Kleidung länger haltbar zu machen.

  • Verwenden Sie einen Waschbeutel, um Ihre Kleidungsstücke zu schützen und zu verhindern, dass Fasern auslaufen. 
  • Maschinenwäsche kalt, vorzugsweise mit einem Wollprogramm.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit Wollwaschmittel. Verwenden Sie ansonsten milde, umweltzertifizierte Reinigungsmittel und achten Sie auf die richtige Dosierung. Wählen Sie ein Waschmittel mit neutralem pH-Wert und ohne Enzyme.
  • Vermeiden Sie Bleichmittel und alkalische Substanzen, die den pH-Wert erhöhen. Vermeiden Sie auch Enzyme wie Protease oder Amylase, da diese Wolle abbauen können, was diesem Material seine natürlichen Gebrauchseigenschaften verleiht.
  • Vermeiden Sie Weichspüler. Sie sind nicht nur schädlich für unsere Umwelt, sondern wirken sich auch negativ auf die Leistung des Kleidungsstücks aus, hauptsächlich auf den Feuchtigkeitstransport und die Atmungsaktivität.
  • Nicht im Wäschetrockner trocknen.
  • Forme das Kleidungsstück nach dem Waschen und lege es zum Trocknen flach hin.